A A A
Bereichsnavigation

Schlüssellochoperation durch die Wirbelbögen

Interlaminar Endoscopic Surgical System - die iLESSYS-Methode

iLESSYS ist ebenfalls eine Schlüssellochoperation an der Lendenwirbelsäule.

Hierbei wird über eine kleine Hautinzision von < 1 cm eine schmale Optik (Endoskop) an die Rückseite der Wirbelsäule geführt. Man operiert hier, im Gegensatz zu iLESSYS, jedoch über das sogenannte interlaminäre Fenster zwischen den Wirbelbögen. iLESSYS ist besonders geeignet, um auf sehr schonendem Weg zentrale Wirbelkanalstenosen und Engstellen im Bereich der Nervenwurzelabgänge und Gelenkfortsätze (sog. Lateralrecessus) zu beseitigen. Aber auch Bandscheibenvorfälle lassen sich mit dieser Methode schonend und sicher entfernen. Auch hier besteht der Vorteil gegenüber der offenen Operation darin, dass Sie sehr schnell wieder belastbar sind und fast keinerlei innere und äußere Vernarbungen entstehen.