A A A

Sportorthopädie und Sporttraumatologie

Sport hält uns fit und gesund, jedoch kennt jeder den Ausspruch "Sport ist Mord". Diese Begriff bezieht sich nicht auf die sportliche Betätigung selbst, sondern auf die sportbezogenen Verletzungen.
Sportverletzungen könnten drastische Folgen haben, nicht nur im Profisport, sondern auch auf das Ausführen von Alltagsaktivitäten und den Freizeitsport. Um dauerhafte Schäden bei Sportverletzungen zu verhindern bzw. zu minimieren, sollte eine sorgfältige klinische und radiologische Diagnostik durchgeführt werden. Darüber hinaus sollte eine rechtzeitige und korrekte Behandlung (konservativ bzw. operativ) durchgeführt werden.Wir bieten Ihnen in unserer Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Schulterchirurgie und Endoprothetik das gesamte Spektrum der Behandlung von Sportverletzungen im muskuloskeletalen Bereich.Verschiedene Versorgungsmöglichkeiten,von der konservativen Therapie z.B. Schienenanlage als auch operative Versorgungen im ambulanten oder stationären Bereich sind in unserer Klinik möglich. (zum Ambulanten OP-Zentrum)

Ganz entscheidend ist sowohl nach der konservativen Therapie und der operativen Therapie eine intensive und professionelle physiotherapeutische Behandlung
.Die häufigsten Sportverletzungen sind:
•    Schulterverletzungen
•    Ellenbogengelenksverletzungen
•    Kniegelenksverletzungen
•    Sprunggelenk- und Fuß-Verletzungen
•    Sehnenverletzungen
•    Frakturen