A A A

Unfallchirurgie / BG-Unfälle

In der Klinik für Orthopädie, Unfallchirurgie, Schulterchirurgie und Endoprothetik werden Verletzungen jeglichen Schweregrades behandelt, von der einfachen Schnittwunde bis zum schwerstverletzten Unfallopfer. Dafür stehen ein Hubschrauberlandeplatz, mehrere Schockräume, sowie umfassende Diagnostik (Röntgen, CT, Kernspin) zur Verfügung.Weiterhin steht Ihnen ein kompetentes Team aus unterschiedlichen Fachdisziplinen, sowie mehrere Operationssäle und Intensivstationen rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr zur Verfügung.
Wir bieten eine hochqualifizierte Traumaversorgung in enger Zusammenarbeit mit den Kollegen der Anästhesie und Intensivmedizin, der Notaufnahme, der Handchirurgie, der Viszeralchirurgie und der Neurochirurgie.

Von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) sind wir zur Behandlung von Schwerverletzten nach Arbeits- oder Wegeunfällen im Rahmen des Verletztenartenverfahrens zugelassen (VAV-Verfahren).

Unser Leistungsspektrum umfasst die Behandlung von Verletzungen des gesamten  Stütz- und Bewegungsapparates, inklusive Extremitätenverletzungen, Beckenfrakturen und Wirbelsäulenverletzungen.
Neben eine raschen und effizienten Notfall- und Erstversorgung bieten wir unseren Patienten kompetente Weiterbehandlung und Beratung. Durch den Einsatz modernster Implantate und Behandlungsverfahren sowie eine fortwährende Weiterbildung der Mitarbeiter gewährleisten wir eine Versorgung unserer Patienten auf dem aktuellsten  Stand von Technik und Wissenschaft.

Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einige ausgewählte Verletzungen genauer vorstellen. Bei Fragen zu einzelnen Behandlungsverfahren haben sie jederzeit die Möglichkeit uns auch per E-Mail zu kontaktieren.