A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 11.08.2020

Mehr Sicherheit in der Medikamentenvergabe

Klinischer Pharmazeut in der Klinik für Kardiologie I und II am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt: Eine Bereicherung für Patienten und Ärzte

Rund 250.000 Krankenhauseinweisungen in Deutschland gehen auf Medikationsfehler zurück, berichtete das Ärzteblatt bereits im Jahr 2018. Ca. ein Viertel davon könnten vermieden werden, heißt es dort. Um diesen Anteil von Fehlern zu reduzieren, sind Medikationsanalysen, die sowohl das Alter, ebenso wie die Organfunktionen – insbesondere die Nierenfunktion – miteinschließen, ein entscheidender Faktor. Auch die Kenntnis der Interaktionen zwischen den verordneten Arzneistoffen und deren optimale Einnahmezeitpunkte spielen eine wichtige Rolle, wenn es um die Sicherheit und Verträglichkeit der Pharmakotherapie geht.

Pharmazeutische Kompetenz in der Klinik für Kardiologie

Seit 01.05.2020 ist Michael Ganß als klinischer Pharmazeut in der Klinik für Kardiologie I und II tätig. Der seit 2016 approbierte Apotheker kümmert sich in enger Zusammenarbeit mit den zuständigen Oberärzten und Assistenzärzten um eine sichere Pharmakotherapie der Patienten. „Vor dem Hintergrund der immer komplexer erkrankten Patienten stellt die Etablierung eines klinischen Pharmazeuten für die Kardiologie I und II eine wesentliche Bereicherung dar. Diese Position ist eine Schnittstelle zwischen Pharmakotherapie, Klinikarzt und Patient“, sagt Prof. Dr. Sebastian Kerber, Chefarzt der Klinik für Kardiologie I am Campus Bad Neustadt und Michael Ganß ergänzt: „Die interdisziplinäre Zusammenarbeit – vom Pflegepersonal über den Assistenzarzt bis zum Chefarzt – funktioniert sehr gut“. Ganß erstellt antibiotische Leitfäden unter Berücksichtigung der lokalen Resistenzlage zu den wichtigsten Infektionen, z.B. atypischen Pneumonien, Harnwegsinfekten oder Katheterinfektionen. Die pharmakologische Begleitung bei diesen Patienten trägt zu einer ganzheitlichen antibiotischen Therapie bei. Zudem sensibilisiert der klinische Pharmazeut Nebenwirkungsprofile, Antibiotikagruppen und ist in die Fortbildung des ärztlichen und pflegerischen Personals aktiv eingebunden. Um die Medikation noch besser auf die Patienten abzustimmen, absolviert Ganß eine Weiterbildung im Fachbereich Geriatrie.

Räumliche und funktionelle Vernetzung am Campus

Der Fachbereich Kardiologie gehört zu den größten Abteilungen dieser Fachrichtung in Deutschland. „Bei uns können insgesamt 141 Patienten zeitgleich stationär betreut werden“, so Kerber. Für eine optimale Versorgung arbeiten wir Hand in Hand mit anderen Fachdisziplinen, wie der Kardiochirurgie, Anästhesie und der Radiologie am Campus Bad Neustadt zusammen. „Zudem pflegen wir eine sehr enge Kooperation mit der Frankenklinik, die die Rehabilitation von Patienten mit Herz – und Gefäßerkrankungen auf unserem Klinikgelände übernimmt.“

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt, einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, steht für eine sektorenübergreifende medizinische Versorgung im ländlichen Raum. Auf einem Klinikgelände verzahnt der Campus ambulante und stationäre Angebote mit einer Vielzahl medizinischer Service- und Vorsorgeleistungen, die bisher räumlich getrennt waren: niedergelassene Fachärzte, Kliniken unterschiedlicher Fachdisziplinen wie Herzmedizin, orthopädischer Chirurgie oder auch Neurologie arbeiten Hand in Hand mit der Pflege und der Rehabilitation zusammen. Die digitale Vernetzung aller am Behandlungsprozess beteiligten Akteure – mit innovativen IT-Lösungen und Kommunikationssystemen – ist dabei unverzichtbar. Die mehr als 2.800 Beschäftigten des Campus versorgen jährlich rund 78.000 Patienten. www.campus-nes.de

Medizinischer Kontakt: Prof. Dr. med. Sebastian Kerber |Chefarzt Klinik für Kardiologie I am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | T. +49 9771 66-23201 | Info.Kardiologie1(at)campus-nes.de

Pressekontakt: RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Josefine Astl | T. +49 9771 66-26101 | kommunikation@campus-nes.de