A A A
Bereichsnavigation
Vorherige
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt | 19.04.2021

Ambulantes OP-Zentrum zieht in neue Räumlichkeiten am Campus

Ambulantes OP-Zentrum zieht in neue Räumlichkeiten am Campus

  • Ambulante Operationen finden ab sofort in hochmodernen Sälen statt
  • RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt baut Kapazität bei ambulanten Eingriffen aus
  • Fachübergreifende Zusammenarbeit gewährleitet professionelle Behandlung

 

Eineinhalb Jahre nach seiner Eröffnung und 3.500 behandelten Patienten zieht das Ambulante OP-Zentrum (AOZ) nun in neue Räumlichkeiten am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt um. Dafür wurden in den letzten Monaten Bereiche der ehemaligen Herz- und Gefäßklinik kernsaniert und das Raumangebot erweitert.

„Das neue AOZ bietet unseren Patienten und Mitarbeitenden ein modernes und medizintechnisch hervorragend ausgerüstetes Umfeld. Wir freuen uns, nun in den neuen Räumlichkeiten operieren zu können. Mit den erweiterten Kapazitäten von zwei auf drei Säle können wir der steigenden Nachfrage nach ambulanten Operationen gerecht werden“, sagt Dr. Jörn Weymann, Chefarzt des AOZ am RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt.

Ambulante Operationen haben viele Vorteile und werden immer beliebter

Im Ambulanten OP-Zentrum werden kleinere und mittlere Operationen durchgeführt, die früher einen stationären Krankenhausaufenthalt notwendig gemacht haben. Dazu zählen hand-, fuß-, unfall-, neuro-, gefäß-, visceralchirurgische, orthopädische und neuerdings auch kardiologische Eingriffe wie beispielsweise der Schrittmacherwechsel. Moderne Narkoseverfahren und schonende Operationstechniken bilden die Grundlage. Ein interdisziplinäres Team nimmt dabei die Operation vor: Der Patient wird von einem ihm bekannten Facharzt operiert, die Narkose sowie die Betreuung vor, während und nach der Operation übernimmt das Team des AOZ. Ambulante Operationen haben zahlreiche Vorteile für den Patienten. Er wird im professionellen Klinikumfeld operiert und kann bereits kurz nach dem Eingriff ins sein vertrautes häuslichen Umfeld zur Genesung entlassen werden. Rund 3.500 Patienten wurden bisher am AOZ behandelt.

„Besonders stolz bin ich auf mein beständiges und für den Patienten stets engagiertes Team“, freut sich Dr. Weymann. Seit Beginn an besteht dieses aus drei Fachärzten für Anästhesie sowie 15 Mitarbeitenden im Funktionsdienst Anästhesie- und OP-Pflege. Entsprechend routiniert, können die verschiedenen Eingriffe durchgeführt werden.

Ambulante Versorgung erfolgreich ausgebaut

„Das AOZ ist ein wichtiger Bestandteil unseres RHÖN-Campus-Konzepts, das auf die enge Verzahnung von ambulant und stationär setzt und die Versorgung im ländlichen Raum weiter verbessern möchte. Mittlerweile operieren bei uns im Ambulanten OP-Zentrum auch externe niedergelassene Ärzte, die von unserer exzellenten medizinischen Infrastruktur profitieren“, betont Prof. Dr. Bernd Griewing, Vorstand Medizin der RHÖN-KLINIUM AG.


Der RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt, einer von fünf Standorten der RHÖN-KLINIKUM AG, steht für eine sektorenübergreifende medizinische Versorgung im ländlichen Raum. Auf einem Klinikgelände verzahnt der Campus ambulante und stationäre Angebote mit einer Vielzahl medizinischer Service- und Vorsorgeleistungen, die bisher räumlich getrennt waren: niedergelassene Fachärzte, Kliniken unterschiedlicher Fachdisziplinen wie Herzmedizin, orthopädischer Chirurgie oder auch Neurologie arbeiten Hand in Hand mit der Pflege und der Rehabilitation zusammen. Die digitale Vernetzung aller am Behandlungsprozess beteiligten Akteure – mit innovativen IT-Lösungen und Kommunikationssystemen – ist dabei unverzichtbar. www.campus-nes.de


PRESSEKONTAKT:
RHÖN-KLINIKUM Campus Bad Neustadt
Referentin für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Josefine Astl
T. +49 9771 66-26101
kommunikation@campus-nes.de

SOCIAL MEDIA | FOLGEN SIE UNS:
Facebook | Twitter | YouTube | Presseportal.de

Notfall Information

Zentrale Rufnummer

Tel: +49 9771 66-0

Anfahrt & Parken

Termin vereinbaren

Datenschutzeinstellungen