A A A

Ambulanz zur vor- und nachstationären Behandlung

In engem Kontakt zu Haus- und Fachärzten werden spezifische neurologische Fragestellungen abgeklärt. Das gesamte Spektrum der radiologischen und neurophysiologischen Diagnostik der Klinik steht für ambulante Patienten zur Verfügung.

Die prästationäre Ambulanz wird gemäß § 115 SGB V geführt.

Schwerpunkte:

  • prästationäre Beurteilung einer Aufnahmeindikation
  • komplexe zerebrovaskuläre Fragestellungen
  • akute Kopfschmerz- und Wirbelsäulenschmerzsyndrome
  • Epilepsiesyndrome
  • neuroimmunologische Erkrankungen
  • Parkinson-Erkrankungen
  • poststationäre Verlaufskontrollen